3 Gedanken zu „Winter an der Donau I“

  1. Liebe Lena,
    genau so sieht es hier im Bergischen Land auch aus…weiss, kalt und frostig. Genau richtig für heissen Glühwein, ein gemütliches Sofa mit dicker Kuscheldecke und toller Musik aus dem Player.
    LG von Rosie

    1. Wenn ich statt Glühwein ein Haferl heißen Kaffee habe könnte und, Du kannst ruhig Musik hören liebe Rosie, ich lese lieber etwas. Schon sind wir beisammen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.